Dein Führerschein

Mit Spaß und Freude direkt zum Ziel

Dein Weg zum Führerschein sollte auf jeden Fall weder holprig noch steinig, sondern ohne Umwege und mit Spaß und Freude direkt zum Ziel führen. Um Dir einen Überblick zu verschaffen, haben wir Dir die wichtigsten „Stationen“ Deiner Führerscheinausbildung hier zusammengefasst.

Anmeldung

Melde dich bei uns in der Fahrschule an.

Information in der Fahrschule

Bei einem netten Gespräch informieren wir Dich gerne über laufende Kurse und Deine möglichen Fahrstunden-Termine. Wir erstellen für jeden Schüler eine optimale Ausbildungs-Planung.

Uns ist wichtig, dass Du Dich bei uns total wohl fühlst, Du Freude an Deiner Ausbildung hast und Du bestens auf den Straßenverkehr vorbereitet wirst.

Anmeldung

Für die Anmeldung in der Fahrschule benötigst Du:

  • 3 Passfotos
  • Deine Geburtsurkunde
  • Meldezettel
  • Reisepass, Personalausweis od. Führerschein
  • evtl. Heiratsurkunde
  • falls vorhanden: Dein Erste Hilfe Zeugnis

Arzt

Eine kurze ärztliche Untersuchung.

Die ärztliche Untersuchung

Während Deiner Führerscheinausbildung ist auch eine ärztliche Untersuchung notwendig. Diese hat natürlich nicht den Umfang einer Gesundenuntersuchung oder Ähnlichem, sondern bezieht sich auf die Lenkfähigkeit für die jeweilige Führerscheinklasse. Unter anderem wird beispielsweise ein Seh-Test gemacht. Um Dir lästige Terminplanungen zu ersparen, laden wir eine Ärztin für Dich in die Fahrschule ein.

Brille oder Kontaktlinsen?

Trägst Du eine Brille oder Kontaktlinsen? Dann bring bitte auch gleich einen Dioptriennachweis (Brille) vom Optiker mit. Bei Kontaktlinsen reicht ein Nachweis der Sehstärke vom Optiker. Ein gültiger Lichtbildausweis ist ebenfalls für die ärztliche Untersuchung notwendig. Je nach Führerscheinklasse beträgt die Untersuchungsgebühr € 35,- bzw. € 50,-.

Das ärztliche Attest, das Du nach der Untersuchung erhältst, hat eine Gültigkeit von 18 Monaten.

Ausbildung

Absolviere Theorie- und Praxis-Einheiten.

Theorie Einheiten

Die Basis Deiner erfolgreichen Führerschein-Ausbildung stellen der Besuch des Theorie-Kurses und die Absolvierung der praktischen Fahrstunden dar. Wir bieten Dir Theorie-Kurse sowohl als Abendkurse als auch als durchgehende Intensivkurse an. Ein regelmäßiger Kursbesuch bringt Dich schnell und einfach zum gewünschten Erfolg!

Praxis

Bestimmt freust Du Dich auch auf die praktischen Fahrstunden! 😉 Um Dir maximalen Fahrspaß zu garantieren, hast Du bei uns die Möglichkeit Dir Deine Lieblings-Fahrlehrer/Innen selbst auszusuchen! Eine Fahrstunden-Einheit dauert 50 min.

Erste Hilfe Kurs

Für deine Ausbildung benötigst du einen Erste Hilfe Kurs.

Erste Hilfe Kurs

Wir sind direkt online mit dem Roten Kreuz verbunden und suchen gemeinsam mit Dir den für Dich passenden Erste-Hilfe-Kurs aus. Direkt im Büro können wir Dich einbuchen und Deiner Teilnahme am gewünschten Kurs-Termin steht nichts mehr im Wege.

Tipp

Hast Du bereits – beispielsweise während deiner Schulzeit – einen umfangreichen Erste-Hilfe-Kurs absolviert und kannst diesen mittels Zeugnis nachweisen, musst Du keinen gesonderten Erste-Hilfe-Kurs mehr machen.

Prüfung

Der letzte Schritt deiner erfolgreichen Führerscheinausbildung.

PC-Prüfung (Theorie)

Du hast Deine Kurse regelmäßig besucht und ordentlich am Computer geübt? Dann kannst Du Dir Deinen Termin für die PC-Prüfung (Theorie) aussuchen. Die Prüfungen finden alle zwei Wochen donnerstags (Spittal) bzw. mittwochs (Villach) statt.

Fahrprüfung (Praxis)

Hast Du die PC-Prüfung geschafft, fehlt Dir nur noch der erfolgreiche Abschluss der praktischen Fahrprüfung. Um Dir einen möglichst schnellen Abschluss Deiner Ausbildung zu ermöglichen, finden die praktischen Fahrprüfungen immer eine Woche (auch donnerstags) nach der theoretischen PC-Prüfung statt.