molden-neuerungen-ab-1-12-2016-30-10

FÜR ANTRÄGE, DIE BIS 30. NOVEMBER 2016 IM FÜHRERSCHEINREGISTER GESTELLT WERDEN
Bei der “normalen” Ausbildung für die Klasse B sind 13 praktische Fahrlektionen für die Grundschulung und die Perfektionsschulung bzw. Prüfungsvorbereitung vorgeschrieben.
B-VOLLAUSBILDUNG
Die klassische Vollausbildung ist die kürzeste Ausbildung zum Erwerb der Führerscheinklasse B und wird zur Gänze in der Fahrschule absolviert.

Ablauf der Ausbildung:
Theoretische Ausbildung: 20 Lektionen Grundwissen + 12 Lektionen Modul B
Praktische Ausbildung – gesetzliche Mindestschulung:

 3 Fahrlektionen Vorschulung
 3 Fahrlektionen Grundschulung
 Hauptschulung – X Fahrlektionen (mind. 1 Fahrlektion) – je nach Können und Fortschritt des Bewerbers
 5 Fahrlektionen Perfektionsschulung einschließlich Sonderfahrten (Nachtfahrt und Autobahnfahrt)
 1 Fahrlektion Prüfungsvorbereitung

 Ärztliche Untersuchung
 Erste Hilfe-Kurs
 Theoretische Prüfung
 Praktische Prüfung

FÜR ANTRÄGE, DIE AB 01. Dezember 2016 IM FÜHRERSCHEINREGISTER GESTELLT WERDEN
Bei der “normalen” Ausbildung für die Klasse B sind 18 praktische Fahrlektionen für die Grundschulung und die Perfektionsschulung bzw. Prüfungsvorbereitung vorgeschrieben.
B-VOLLAUSBILDUNG
Die klassische Vollausbildung ist die kürzeste Ausbildung zum Erwerb der Führerscheinklasse B und wird zur Gänze in der Fahrschule absolviert.

Ablauf der Ausbildung:
Theoretische Ausbildung: 20 Lektionen Grundwissen + 12 Lektionen Modul B
Praktische Ausbildung – gesetzliche Mindestschulung:

 3 Fahrlektionen Vorschulung
 3 Fahrlektionen Grundschulung
 6 Fahrlektionen Hauptschulung
 5 Fahrlektionen Perfektionsschulung einschließlich Sonderfahrten (Nachtfahrt und Autobahnfahrt)
 1 Fahrlektion Prüfungsvorbereitung

 Ärztliche Untersuchung
 Erste Hilfe-Kurs
 Theoretische Prüfung
 Praktische Prüfung